0

INFOS

Reminder: 3diggers4theblues – Thursday 8-Bar in Basel!

Reminder: 3diggers4theblues – Thursday 8-Bar in Basel!

Diggin‘ The Blues reduziert auf eine köstliche „Louisiana Remoulade“ heisst 3diggers4theblues. Am Donnerstag 26. Okt, ab 19.30 Uhr in der 8-Bar in Basel zu geniessen.

3diggers4theblues sind:

RENE „EDMOND“ LUTZ (voc, bluesharp)  Gründungsmitglied Diggin‘ The Blues Früher unter dem Spitznamen „Lucky Lutz“ bekannt, dringt der Bluessänger und Bluesharper mit seiner tiefen und voluminösen Stimme durch Mark und Bein! „Ich spiele gerne mit Diggin The Blues…da kann ich abladen, Geschichten erzählen. In der gleichen Minute Schmerz und Glück empfinden. Diggin The Blues wurde für mich zu einer weiteren Lebensaufgabe, derer ich mich angenommen habe und die ich weiterführen will. So kann ich einen Beitrag leisten, den Blues lebendig zu erhalten. Singen ist für mich reinigend. es geht mir danach immer besser als zuvor. Die Jungs der Band sind einfach verdammt gute Kerle und für mich tolle Musiker. Schön kann ich da dabei sein und mit den Diggers grooven und im Meer des Blues schwimmen.“

REINY „RAY“ SCHNYDER (piano, org) Reiny bringt das Feuer in die Band wie Lindt das Chilly in die Schokolade! Nach über 25 Jahren als Pianospieler in der Berner Blues- und Rockszene hat Reiny auch in Zürich Fuss gefasst. Er spielt vor allem bei Diggin‘ The Blues, aber auch in diversen Formationen vom Duo bis zum Oktett. „Diese Band hat einen tollen Groove und setzt sich intensiv mit der Geschichte des Blues auseinander! Ich bin stolz, mit diesen Jungs zu spielen und den Sound mit meinem typischen New Orleans Pianostil zu ergänzen.’I never play a song the same way twice’…da halte ich es mit Billie Holiday, weil der Blues mir die Möglichkeit gibt, mich über die jeweiligen Gefühle auszudrücken.“

„SLEEPY“ EDDIE JAMES (git, voc) Eddie aus San Diego. Er lebt den Blues, ein Meister seines Fachs. Sleepy Eddie spielt Gitarre seit über 20 Jahren. Sleepy Eddie hat sich mit seinem Talent und der Intensität auf der Bühne schnell einen Namen gemacht in den Bars und Clubs entlang der Küste Kaliforniens. Seither hat er über 1000 Auftritte gegeben und an Open-Airs gespielt in den U.S.A und Europa. Wegen seiner Angewohnheit, auf der Bühne stets mit geschlossenen Augen zu spielen, hat er den Spitznamen Sleepy Eddie James bekommen, aber dieser kalifornische Ausnahme-Gitarro ist alles andere als verschlafen. Unvergessliche live Auftritte sorgen dafür, dass er ein ‚must see’ Performer geworden ist. Mit einem Flair für Spitzenweine und Südafrika lebt der Bluesgitarrist heute in der Schweiz.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top